Historie

1982

  • Dr. F. Staber kauft die Laborarztpraxis Dr. Struppe in München Waldperlach (damals 5 Mitarbeiter)

1992

  • Umzug in die Hoferstr. 15 in München
  • Dr. F. Staber kauft die Delta GmbH Freiberg
  • Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Delta GmbH in Med-Lab Medizinische Dienstleistungs GmbH umbenannt

1993

  • Das Labor Dr. F. Staber kauft das Labor Dr. Anthapolous in München und integrierte dieses Labor in das Labor Dr. Staber

1997

  • Dr. F. Staber kauft das Labor Dr. Nowak in Nürnberg.
  • Das Labor Dr. Staber kauft das Labor Prof. Dr. Studnitz in München und integriert dieses in das Münchner Labor

1999

Januar

  • Dr. F. Staber kauft das Labor Dr. Buchäckert in Heilbronn
  • Frau Dr. Lehmann tritt in das Freiberger Labor ein

Oktober

  • Die Med.-Lab GmbH kauft das Labor Schaper Kreissig in Klipphausen

2001

  • In München und Nürnberg wird die Firma Diagnostic-Lab GmbH gegründet.
  • Frau Dr. Buchäckert beendet ihre Tätigkeit in Heilbronn. Herr Dr. Wittgens tritt zum 1. April 2001 in die Partnerschaft ein und übernimmt die Leitung des Heilbronner Labors

2005

März

  • Das Freiberger Labor wird geschlossen und in Klipphausen integriert, Herr DC Uhlig tritt in den Ruhestand

Oktober

  • Die Med Lab GmbH kauft die Gemeinschaftspraxis Dr. med. Zeuss und Dr. med. Reinhardt in Bayreuth, Dr. Zeuss tritt in den Ruhestand, Frau Dr. Reinhardt wird Partnerin

November

  • Dr. F. Staber engagiert sich in Kassel
  • Das MVZ Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie Kassel GmbH wird gegründet
  • Dr. Kasper wechselt in das MVZ Laboratoriumsmedizin Mikrobiologie nach Kassel

2007

  • Das Labor Nürnberg zieht innerhalb von Nürnberg in größere Räume.

2008

  • Die Med Lab Kiel GmbH kauft die Laborarztpraxis Ulla Ballies in Kiel.

2009

Februar

  • Das Labor Bayreuth zieht innerhalb von Bayreuth in größere Räume.

Mai

  • Routinestart der Laborgemeinschaft Regensburg

Oktober

  • Gründung des Standortes Hamburg der Medizinische Laboratorien Dr. Staber & Partner, Laborgemeinschaft Dr. Staber & Partner Hamburg.

2010

  • Gründung der MVZ Trägergesellschaft Dr. Staber & Kollegen GmbH, Sitz in München für die Standorte: München, Klipphausen, Bayreuth, Heilbronn, Nürnberg, Kiel.
  • An diesen Standorten ersetzt sie die Medizinischen Laboratorien Dr. Staber & Partner als Kooperationspartner der Med-Lab GmbH
  • Die Dr. Staber & Kollegen GmbH mit Sitz in Kassel wird neuer Träger des Laboratoriumsmedizin Kassel MVZ und neuer Kooperationspartner der Med-Lab GmbH Kassel.
  • Kooperation der MVZ Trägergesellschaft Dr. Staber & Kollegen GmbH, Sitz in München mit Labor Dr. Vi Hamburg

2011

Januar

  • Kooperation der MVZ Trägergesellschaft Dr. Staber & Kollegen GmbH, Sitz in München mit Humangenetische Praxis Dr. Bernd J. Schmidt in Gießen

April

  • Erweiterung der Dr. Staber & Kollegen GmbH, Sitz in München, durch die Gründung des MVZ Dr. Staber & Kollegen Regensburg
  • Routinestart der Laborgemeinschaft Potsdam

Juli

  • Gründung des MVZ Dr. Staber & Kollegen Hamburg durch die Dr. Staber & Kollegen GmbH, Sitz in München

August

  • Der Tätigkeitsbereich der Diagnostic-Lab GmbH wird von Staber & Kollegen übernommen

2012

Januar

  • Der Standort Gießen wird eine Zweigpraxis des MVZ Dr. Staber & Kollegen Regensburg

Juli

  • Dr. Dr. F. Staber scheidet als Gesellschafter aus, seine Anteile gehen auf seine Kinder und Schwiegerkinder über
  • Erweiterung des Untersuchungsspektrums durch Trinkwasseruntersuchungen

2013

Januar

  • Umzug Kassel von Druseltalstrasse in Diakonissenkrankenhaus

August

  • Dr. Bernd J. Schmidt verstirbt unerwartet.

20. September 2013

  • Dr. F. Staber verstirbt, die Geschäftsführung übernimmt Dr. M. Staber
  • Erhebliche Erweiterung der Laborräume in Nürnberg

2014

Januar

  • Durch den Tod von Dr. Schmidt wird die humangenetische Praxis in Gießen geschlossen, die Laborgemeinschaft Gießen zieht in das Asklepius Krankenhaus Lich

Juli

  • Routinestart der Laborgemeinschaft in Chemnitz

2015

  • Vorbereitungen für die Einführung eines neuen Labor-Informations-Systems

Februar

  • Umzug der Laborgemeinschaft Augsburg in neue größere Räume im Zentrum
  • Johannes Paino wird Geschäftsführer

Mai

  • Umzug der Abteilungen Mikrobiologie, Wasserlabor, Serologie, Molekularbiologie in neue zusätzliche Räume innerhalb des Krankenhauses Kassel

2016

März

  • Beginn der Kooperation mit Äthiopien

April

  • Routinestart neues LIS Medat in Hamburg

Mai

  • Routinestart mit Laborpartner in Italien

November

  • Verkauf des Labors an die Sonic Healthcare-Gruppe

2017

Januar

  • Evangelos Kotsopoulos wird Geschäftsführer der Dr. Staber & Kollegen GmbH und der Med-Lab, Medizinischen Dienstleistungs GmbH

Oktober

  • Das medizinische Labor Staber Hamburg wechselt zu Labor v. Froreich - Bioscientia

2018

Januar

  • Dr. S. Kopf wird neben Evangelos Kotsopoulos Geschäftsführer der Dr. Staber & Kollegen GmbH und der Med-Lab, Medizinischen Dienstleistungs GmbH

April

  • Das Wasserlabor der Dr. Staber & Kollegen GmbH Hamburg wechselt zum Labor Lademannbogen.
  • Die Integration des Hamburger Labor Staber in die Sonic Labore v. Froreich und Lademannbogen ist abgeschlossen
  • Die Laborgemeinschaft Potsdam wird dem Labor 28 in Berlin angegliedert

Dezember

  • Das Labor Staber Kiel wird unter dem neuen Namen MVZ Medizinisches Labor Nord in den Sonic Verbund integriert

2019

  • Roll-Out Order-Entry-System Star.net